Claudia Herr – Unterwassergesang in der Spree


In voller Tauchmontur begibt sich Claudia Herr in die Spree, erschließt sich die faszinierende Welt der Unterwasserklänge und integriert ihren Unterwassergesang improvisatorisch in die Geräusch- und Klangwelt unter der Wasseroberfläche. Um Stimmgebung, Musik und Klänge unter Wasser zu erschließen, wird moderne Tauchtechnik mit Sauerstoffgerät eingesetzt; über so genannte Hydrophone und Lautsprecher werden die Unterwasserklänge dann an die Oberfläche übertragen und hörbar gemacht. Unter Wasser wirkt der erhöhte Druck auf die Funktionalität des Körpers und der Muskeln, verändert den Stimmklangraum und erzeugt einen völlig neuen Klang. Singend steigt die Mezzosopranistin und Interpretin zeitgenössischer Musik ins Wasser und überrascht mit einem Klangerlebnis der besonderen Art!

SpreeparadeSpreeparade
© Foto: Cordula Schlegelmilch